Archiv

Interviews |

„Die Ausfallraten steigen!“, betont Eurizon-Manager Paolo Bernardelli in Anbetracht der Corona-Krise. Gleichwohl erachtet er Unternehmensanleihen als größte Profiteure, sobald die wirtschaftliche Erholung beginnt – insbesondere Green Bonds. Daneben setzt er auf inflationsindexierte Anleihen, weil die Teuerungsraten zunehmen dürften.

Marktberichte |

FRANKFURT – Das Auf und Ab der Weltmärkte ließ Manager von Spezialfonds auch im dritten Monat nach dem Crash an ihren leicht aufgestockten Staatsanleihebeständen festhalten, so eine aktuelle Analyse von Universal-Investment. Demnach sind Bundesanleihen auch drei Monate nach Ausbruch der Pandemie gefragt.

Marktberichte |

FRANKFURT – Anleihen, die von Investment Grade auf High Yield herabgestuft wurden, werden in den nächsten ein bis zwei Jahren ein zentrales Thema sein, betont Jeremy Cunningham von Capital Group. Er sieht indes bei diesen sogenannten Fallen Angels eher Chance als Risiko, weil sie dazu tendieren, den High-Yield-Markt zu übertreffen.

Marktberichte |

FRANKFURT – Mit inflationsgeschützten Anleihen können sich Anleger gegen mögliche Politikfehler absichern – ohne nennenswerte Zusatzkosten, wie Nomura-Manager Holger Brauer betont. Ein solcher Politikfehler drohe etwa, wenn es den Notenbanken nach Anspringen der Teuerung nicht gelinge, rechtzeitig und beherzt gegenzusteuern.

Marktberichte |

LONDON – Angesichts der Auswirkungen der Corona-Krise ergreifen die Notenbanken weit reichende Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise. Ariel Bezalel, Head of Strategy, Fixed Income von Jupiter Asset Management, beantwortet wichtige Fragen zu den globalen Anleihemärkten.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die Nachfrage nach grünen Anleihen ist trotz Corona-Krise ungebrochen“, sagt Johann Plé, Portfoliomanager bei AXA IM. Mit einem Emissionsvolumen von fast 50 Milliarden Euro seit Jahresbeginn knüpfe der Markt für grüne Anleihen nahtlos an das Rekordjahr von 2019 an.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT – Union Bancaire Privée (UBP) erweitert ihre Fondspalette um eine auf Staatsanleihen von Frontier Markets fokussierten Strategie, die auf fehlbewertete Anleihen abzielt, wie Fondsmanager Thomas Christiansen erklärt.

Marktberichte |

PARIS – Was kommt nach der Krise? V – Erholung, WW – Volatilität oder L – Stagnation? Jean-Marie Mercadal, CIO von OFI Asset Management erläutert, welches Szenario der Markt in die Anleihekurse aktuell einpreist.

Marktberichte |

FRANKFURT – Länder wie Italien, Spanien und auch Frankreich sind medizinisch wie wirtschaftlich besonders hart vom Coronavirus betroffen. Daher kämpfen jetzt die Mittelmeerländer mit harten Bandagen für Corona-Bonds – denen Robert Halver in seiner aktuellen Kolumne eine Abfuhr erteilt.

Marktberichte |

BAD HOMBURG – „Die Corona-Krise bringt definitiv den Einstieg in ein neues monetäres Regime – offene Staatsfinanzierung mit Notenbankgeld“, warnt Dr. Heinz-Werner Rapp, Gründer und Leiter des FERI Cognitive Finance Institute.

Marktberichte |

FRANKFURT — Das angekündigte Notfall-Anleihenkaufpaket der EZB in Höhe von 750 Milliarden Euro habe die Anleger zumindest vorübergehend beruhigt, so Paul Markham von BNY Mellon. Auch wenn dies möglicherweise nicht die letzte Maßnahme sei, die die EZB ergreifen müsse, dürfte sich die Beruhigung des Anleihemarktes vor allem für Länder wie Italien als notwendig erweisen.

Marktberichte |

HAMBURG — „Angesichts der hohen Bewertungen von Aktien und Anleihen bieten liquide Alternative Strategien Anlegern interessante Möglichkeiten, um Risiken zu reduzieren, ohne dabei gänzlich auf Performance verzichten zu müssen“, sagt Michael Busack von Absolut Research und zieht die Marktbilanz für 2019.

Neue Anlageideen |

Frankfurt – ODDO BHF Asset Management präsentiert den ODDO BHF Green Bond Fonds, „um die nachhaltige Anpassung von Wirtschaft und Gesellschaft an den Klimawandel zu unterstützen“. Der Green Bond Fonds ist aus dem neustrukturierten ODDO BHF Accu Zins hervorgegangen.

Marktberichte |

Frankfurt – „Das Wachstum der Weltwirtschaft kühlt sich ab, aber die Schwellenmärkte bleiben das größte und am schnellsten wachsende Segment“, erklärt William Ledward, Portfolio Manager bei Franklin Templeton. Das Schwellenländeruniversum sehe für 2020 stabiler aus und biete eine große Vielfalt an Risiko-Rendite-Chancen.

Interviews |

FRANKFURT — „Die Zeiten für Anleiheanleger dürften weiterhin herausfordernd bleiben“, sagt Neil Hutchison von J.P. Morgan AM. Seine Strategie gegen die anhaltende Niedrigzinsphase heißt Ultra Short Income.

Neue Anlageideen |

HANNOVER — Bantleon ist mit dem Bantleon Select Corporates am Start, einem globalen Fonds für Unternehmensanleihen, der von den Rising Stars profitieren soll, die als Emittenten vom High-Yield- in den Investment-Grade-Bereich heraufgestuft werden, wie Bantleon-Vorstand Jörg Schubert erklärt.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — Der neue UI Cape Credit Fonds – ein Gemeinschaftswerk von Cape Capital und Universal-Investment – hat zum Ziel, die Kreditrisiken von mehrheitlich europäischen bonitätsstarken Unternehmen aktiv so zu steuern, dass daraus ein laufender Ertrag von 200 bps p.a. über dem 3-Monats-Euribor resultiert.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — BlueBay hat den Emerging Market Aggregate Short Duration Bond Fund aufgelegt, mit dem Fondsmanagerin Polina Kurdyavko und Team in kurzlaufende Staats- und Unternehmensanleihen aus 58 Schwellenländern investieren, die in Hartwährungen ausgegeben wurden.

Interviews |

FRANKFURT — Anleiheninvestoren stehen derzeit vor großen Herausforderungen – nicht nur wegen der Gefahr von Downgrades, Spread-Ausweitungen und negativen Renditen bei Staatsanleihen. Guido Barthels ist ausgewiesener Anleihenspezialist mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und seit August 2019 Anleihenmanager bei TBF Global Asset Management. 

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — Der Fixed Income-Spezialist BlueBay Asset Management hat als Reaktion auf die Nachfrage von professionellen Investoren eine neue, aktiv verwaltete und diversifizierte Global Leveraged Finance-Strategie aufgelegt, mit dem Ziel, „optimale risikobereinigte Renditepotenziale auszumachen“, so Fondsmanager Justin Jewell. 

Marktberichte |

MÜNCHEN — „Anleiherenditen im freien Fall, eine inverse US-Zinskurve, die auf eine Rezession hindeutet – gehen die Rentenmärkte nun doch den Bach runter?“, stellt David Wehner, Senior Portfoliomanager bei Do Investment, als Frage in den Raum. Sein Ausblick, wie Anleiheinvestoren im aktuellen Umfeld anlegen könnten.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der asiatische Rentenmarkt biete mit höheren und stabilen Renditen eine Alternative zu westlichen Anleihen mit negativen Renditen, sagt Arthur Lau, Senior Portfolio Manager bei PineBridge Investments in Hong Kong. Gleichwohl betont er die spezifischen Risiken des Marktes und die Relevanz einer peniblen Kreditauswahl.

Marktberichte |

ZÜRICH — Die japanischen Finanzmärkte stehen im Ruf, Anleger konstant zu enttäuschen. Japanische Staatsanleihen seien die „weltgrößten Witwenmacher“ und der Aktienmarkt habe sich nie von seinem Einbruch Ende der 80er Jahre erholt. Beide Aussagen lassen sich wiederlegen, so Ernst Glanzmann und Reiko Mito, Fondsmanager bei GAM Investments.

Marktberichte |

MÜNCHEN — Mit der Ernennung von Christine Lagarde und Ursula von der Leyen würden sich nun zwei Frauen mit großer Erfahrung für die Stärkung der Europäischen Union einsetzen, sagt Didier Borowski, Head of Macroeconomic Research bei Amundi. Aus seiner Sicht gäbe es an den Rentenmärkten weiterhin eine Reihe von Chancen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Auch im zweiten Quartal ist es an den Anleihenmärkten nach oben gegangen. Angesichts der niedrigeren Renditen bei Staatsanleihen waren CoCo-Bonds gefragt, sagt Daniel Björk von Swisscanto. Während bislang beinahe ausnahmslos alle Coco-Bonds gestiegen seien, werde im zweiten Halbjahr die Einzeltitelselektion eine Schlüsselrolle spielen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der Einschätzung von Davin Bradin von der Capital Group zufolge ist der Konjunkturzyklus recht weit fortgeschritten und der Aufschwung neigt sich seinem Ende entgegen. Doch auch in den sich anbahnenden volatilen und verlustreichen Marktphasen lohne es sich, im High-Yield-Bereich investiert zu bleiben. Dies sei eine langlebige Assetklasse.

Marktberichte |

FRANKFURT — „10-jährige Bundesanleihen sind auf ein Rekordtief gefallen, sodass Anleger immer mehr dafür bezahlen müssen, dass sie in sichere Anleihen investieren dürfen“, klagt Jeff Burger, Fondsmanager bei BNY Mellon. Seine Alternative: US-amerikanische Kommunalanleihen. Denn für diese hat sich das Marktumfeld zuletzt verbessert.

Marktberichte |

FRANKFURT — Bei Schwellenländeranleihen lässt sich die Marktstimmung in zwei Sichtweisen einteilen: strukturell und taktisch. Bisher dominiert die taktische, ein Ergebnis des Handelskriegs zwischen den USA und China. Alejandro Arevalo, Fondsmanager bei Jupiter AM, skizziert anhand der Beispiele Türkei und Argentinien, wie sich Märkte strukturell betrachten lassen.

Marktberichte |

ZÜRICH — Dass sich ein starker Fokus auf Nachhaltigkeit beim Aktieninvestment auszahlt, gilt schon länger als erwiesen. Doch nicht nur beim Investieren in Aktien, auch bei Wandelanleihen ist die stärkere Risikofokussierung nachhaltiger Investments ein Renditetreiber, so die Experten von Fisch Asset Management. Einem kleineren Selektionsuniversum zum Trotz.

Marktberichte |

FRANKFURT — „Einige Sektoren des High-Yield-Anleihenmarktes erscheinen besonders anfällig für Disruptionen“, sagt Mark Vaselkiv, CIO bei T. Rowe Price. Das eröffne aktiven Investmentmanagern aber auch Chancen, so Vaselkiv, weil sich zeitgleich eine neue Generation von High-Yield-Unternehmen entwickelt habe.

Marktberichte |

FRANKFURT — Staatliche Schuldverschreibungen erbrachten im ersten Quartal 2019 überdurchschnittliche Ergebnisse, sagt Cem Karacadag, Leiter der Emerging Markets Sovereign Debt Group von Barings. Zwar sei diese Assetklasse nach wie vor mit Risiken behaftet, aber teilweise habe sich der doch erhebliche Gegenwind mittlerweile in Rückenwind verwandelt.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — Franklin Templeton hat den Franklin Liberty Euro Green Bond UCITS ETF an den Markt gebracht, der mindestens 70 % seines Nettovermögens in Anleihen investieren wird, die als „grün“ deklariert sind, während der Rest aus Anleihen besteht, die klimaschonende Projekte finanzieren, aber keine offizielle Zertifizierung aufweisen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Zum dritten Mal in weniger als dreieinhalb Jahren wählt Spanien ein neues Parlament und es ist unwahrscheinlich, dass eine Partei die Mehrheit erringen wird, so Paul Brain von BNY Mellon IM. Die Verunsicherung der Anleiheinvestoren werde sich erst dann legen, wenn sich eine Koalition gefunden habe und die Wahl Schnee von gestern sei.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — BNY Mellon IM hat den BNY Mellon Sustainable Global Dynamic Bond Fund aufgelegt. Gemanagt wird er von der Tochter Newton IM. Das Portfolio soll aus Anleihen bestehen, die die Nachhaltigkeitskriterien von Newton IM erfüllen. Auf Sicht von fünf Jahren soll eine Rendite von zwei Prozentpunkten p.a. über dem Geldmarkt erwirtschaftet werden.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der Vermögensverwalter BlueBay hat über 6 Milliarden Euro für seinen Direct Lending Fund III eingesammelt und den Fonds geschlossen. Mit dem Geld sollen europäische Unternehmen bei M&A-Transaktionen, Wachstums- und Refinanzierungen unterstützt werden. Bislang hat der Fonds mit sieben Transaktionen bereits über 900 Millionen Euro investiert.

Marktberichte |

FRANKFURT — Investoren suchen händeringend nach lukrativen Zinspapieren. Die Folge: Der Anleihemarkt ist heute ein Verkäufermarkt. Schlimmer noch: Die Emittenten weichen die Kreditschutzklauseln immer stärker auf. Investoren müssen jetzt sehr genau hinschauen. Ein Beitrag von Ronny Kohl, TiAM – Trends im Asset Management

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — J.P. Morgan Asset Management hat vier aktiv gemanagte ETFs aufgelegt. Drei der Produkte investieren in Unternehmensanleihen, die TER liegt bei jeweils 19 Basispunkten. Anlageschwerpunkt des vierten Fonds sind Schwellenländer-Aktien, wobei ESG-Kriterien im Investmentprozess berücksichtigt werden. Die TER liegt hier bei 30 Basispunkten.

Neue Anlageideen |

LONDON/FRANKFURT — Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat einen Fonds für Schwellenländer-Schuldtitel mit kurzer Laufzeit gestartet. Das Portfolio des Goldman Sachs Emerging Markets Short Duration Bond Portfolios umfasst Staats- und Unternehmensanleihen. Die durchschnittliche Duration soll bei etwa zwei Jahren liegen.

Interviews |

Im Interview mit Hedgework News erläutert David Riley, Chefstratege von BlueBay Asset Management, welche Themen die Anleger 2019 bewegen werden und welche Auswirkungen die geldpolitische Straffung der Notenbanken auf die Märkte haben wird.

Marktberichte |

KRONBERG — Das Ende der lockeren Geldpolitik und die nachlassende Konjunkturdynamik werden für Fidelity 2019 die beherrschenden Themen an den Kapitalmärkten sein. Aktienanleger sollten Zykliker meiden und darauf achten, ob Unternehmen steigende Löhne weitergeben können. Bei Unternehmensanleihen sei wegen des Endes des Kreditzyklus Vorsicht geboten.

Marktberichte |

ZÜRICH — Von den starken Kursrückgängen risikoreicher Vermögenswerte blieb kaum eine Anlageklasse verschont, so Mark Holman CEO von TwentyFour Asset Management. Dennoch sieht Holman das Ende des Zyklus noch nicht erreicht, auch wenn sich das Wachstum 2019 abschwächen dürfte. Chancen sieht er nach dem wahllosen Abverkauf jetzt bei Kurzläufern.

Marktberichte |

FRANKFURT — Aktien sind angesichts steigender Zinsen nicht länger alternativlos, so Frank Fischer, CIO bei Shareholder Value Management. Hinzu komme die negative Wachstumserwartung für China, die sich auch in den globalen Konjunkturaussichten niederschlage. Die „wunderbar bearishe“ Stimmung biete gleichzeitig aber auch die Chance für eine Marktbereinigung.

Marktberichte |

LONDON — Bei den Scope Investment Awards ist der Fixed-Income-Spezialist BlueBay Asset Management ausgezeichnet worden. Der Investment Grade Euro Aggregate Bond Fund bekam den Award in der Kategorie Renten Euro verliehen. Die Scope Investment Awards zählen zu den renommiertesten Auszeichnungen für Fonds und Asset Manager im deutschsprachigen Raum.

Marktberichte |

FRANKFURT — Beim aktuellen Umschwung zu steigende Zinsen sind High Yield Floating Rate Notes eine Möglichkeit, das eigene Portfolio zu schützen, so James Tomlins von M&G Investments. Die variablen Kupons schützten vor fallenden Kursen. Das mache sie weniger volatil als andere Bereiche des Hochzinsmarkts. Zudem seien sie meist vorrangig besichert. 

Personalien |

HAMBURG — Mit der Berufung von Thomas Bargl zum Managing Director baut Aquila Capital die Betreuung institutioneller Kunden aus. Er wird künftig als Ansprechpartner im Bereich Sachwerte und nachhaltige Energie-Investments zur Verfügung stehen. Bargl verfügt über 25 Jahre Erfahrung und war bei Faros, der Dresdner und der Deutschen Bank tätig.

Marktberichte |

FRANKFURT — Das aktuelle Marktumfeld macht Wandelanleihen zu einem interessanten Investment, so Jasper van Ingen von NN Investment Partners. Sie profitieren vom Wirtschaftswachstum aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu Aktien. Zudem vermeidet ihre geringe Duration Verluste durch steigende Zinsen. Das macht sie zu einem guten Portfolio-Diversifizier.

Marktberichte |

FRANKFURT — Dr. Ricardo Adrogué, Leiter Emerging Marktes Debt bei Barings, glaubt, dass auch inmitten erhöhter Marktschwankungen der wirtschaftliche Hintergrund für Anleihen aus Schwellenländern positiv bleibt. Dazu verweist er auf das globale starke Wachstum, die niedrige Inflation sowie die stabilen Zahlungs- und Leistungsbilanzen in den Ländern.

Marktberichte |

FRANKFURT — In einem Umfeld steigender Zinsen sind Floating Rate Notes eine sinnvolle Alternative auch für Privatanleger, so Steven Decoster, Senior-Portfoliomanager Fixed Income bei Degroof Petercam AM. Ihre Kurse zeigten sich als robuster als die von festverzinslichen Anleihen, da die Grundverzinsung regelmäßig an das Marktniveau angepasst werde.

Marktberichte |

BERLIN — Die politischen Änderungen in den USA, gepaart mit dem dünnen Handel über die Sommermonate, hätten zu teils extrem verzerrten Kursen an Rentenmärkten geführt, sagt Lutz Röhmeyer von Capitulum. Das Ergebnis sei, dass 2018 zu den vier negativsten Jahren für Anleihen wurde. Buy-and-Hold-Anleger sollten die daraus resultierenden Chancen nutzen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Investoren die in italienische Staatsanleihen investiert haben, haben Grund zur Sorge. Macht die Politik ihre bisherigen Versprechen wahr, wird das jährliche Haushaltsdefizit mehr als drei Prozent betragen. Für Mondher Bettaieb Loriot deutet vieles darauf hin, das Kompromisse gefunden werden und die nächtliche Ruhe der Anleger zurückkehrt.

Marktberichte |

ZÜRICH — GAM kann den suspendierten Absolute-Return-Bond-Fonds liquidieren. Für alle Fonds können Zahlungen Anfang September erwartet werden. Den UCITS-Fonds aus Luxemburg und Irland sollen 74 bis 87 Prozent des Vermögens ausgezahlt werden. Für den Cayman-Master-Fonds und die Cayman und australischen Feeder-Fonds nennt GAM 60 bis 66 Prozent.

Marktberichte |

FRANKFURT — Nach Einschätzung von Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers, können sich Anleihe-Investoren womöglich auf eine Happy-End zum Jahresschluss freuen. So seien Schuldtitel aus den Schwellenländer nunmehr so günstig wie seit 2010 nicht mehr. Gleichzeitig sei die Zinsstrukturkurve außerhalb der USA überwiegend positiv. 

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — BlackRock hat mit dem BlackRock Global Bond Income Fund einen neuen, aktiv gemanagten Anleihefonds aufgelegt, bei dem sich die Duration in einer breiten Spanne von null bis zehn Jahren bewegen kann. Der Fonds wird von Rick Rieder, Chief Investment Officer für Global Fixed Income, betreut.

Marktberichte |

FRANKFURT — Begünstigt durch Kursrückgänge sind Frontier-Markets-Anleihen wieder auf einem günstigen Niveau angekommen, so NN Investment Partners. Die Erträge kehren voraussichtlich schon in den nächsten sechs bis zwölf Monaten in positives Terrain zurück. Vor allem zwei afrikanische Länder sind eine gute Anlagemöglichkeit: Ghana und Ägypten.

Neue Anlageideen |

BERLIN — Capitulum legt bei Universal einen neuen Anleihefonds auf. Das von Lutz Röhmeyer verwaltete Portfolio soll 70 Währungen und mehrere hundert Anleihen enthalten. Der Fokus liegt auf supranationalen Emittenten. Bei der Selektion filtert Röhmeyer nach ökologischen und sozialen Aspekten. Als Ablaufrendite werden über acht Prozent genannt.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — Neuberger Berman startet einen Fonds für CLOs. Der CLO Income Fund investiert vorwiegend in auf Dollar und Euro lautende, variabel verzinste CLO-Mezzanine-Anleihen und US-Hochzinsanleihen. Gelenkt wird der Fonds von Pim van Schie, Joseph Lynch und Stephen Casey, deren Team ein Vermögen von 43 Milliarden Dollar verwaltet.

Marktberichte |

FRANKFURT — Für einige Anleihen-Fondsmanager ist der Tracking Error zur wichtigsten Kennzahl geworden. Ein Fehler, findet Josh Lohmeier von Aviva. Denn was eigentlich als Messlatte gedacht sei, werde so zur Gehhilfe, die eigenständige Ideen eher verhindere. Als Maß für das Risiko sollten Portfoliolenker daher stärker die Volatilität berücksichtigen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Die Sorgen um Italien und die Furcht vor einem Handelskrieg haben den CoCo-Bonds im zweiten Quartal schwer zugesetzt. Auf dem aktuellen Spread-Niveau von 500 Bp seien die Papiere von Großbanken nun mehr aber wieder attraktiv, glaubt Daniel Björk, Swisscanto-Fondsmanager. Denn viele Institute hätten ihre Kreditprofile laufend gestärkt.

Neue Anlageideen |

ZÜRICH — Mit dem neuen Fisch CB Global Dynamic nimmt der schweizerische Vermögensverwalter Fisch AM institutionelle Aktieninvestoren ins Visier, die nicht auf ein gewisses Maß an Sicherheit verzichten wollen. Daher soll das Wandelanleihen-Portfolio bewusst offensiv ausgerichtet werden. Gemanagt wird der Fonds von von Ute Heyward und Filip Adamec.

Marktberichte |

ZÜRICH — Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International hält Secured High Yield-Bonds im Umfeld unterschiedlicher Notenbankpolitik für Anleiheinvestoren für interessant. Die Anleihen seien durch Vermögenswerte des Unternehmens besichert und böten daher nicht nur hohe Kupons, sondern auch ein vermindertes Risiko.

Marktberichte |

FRANKFURT — Da die EZB ihre Bilanz 2019 wohl nicht reduzieren wird, sollten vor allem Unternehmensanleihen weiter unterstützt werden, erwartet Alexis Renault, Leiter-High-Yield bei Oddo BHF AM. Aufgrund der gesunden Fundamentaldaten der Unternehmen sei in Europa auch nicht mit einer platzenden „Kredit-Blase“ zu rechnen.

Marktberichte |

ZÜRICH — Die niedrigen Spreads am Dollar-Markt sieht Mark Holman, CEO von TwentyFour Asset Management, als einen Indikator dafür, dass die niedrigen Renditen dieses Wirtschaftszyklus hinter uns liegen. Die Boutique habe ihr Engagement in auf Dollar lautende Sub-Investment-Grade-Papiere daher auf einen historisch niedrigen Stand zurückgefahren.

Marktberichte |

FRANKFURT — Die europäischen Emittenten von Unternehmensanleihen hätten zuletzt zwar das Ausfallrisiko reduziert, gleichzeitig aber ein Durationsrisiko geschaffen, warnt Ulrich Gerhard von Insight Investment. Bei den US-Pendants gehe der Trend dagegen in die andere Richtung, weshalb diese Titel einen besseren Schutz gegen steigende Renditen böten.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT — Invesco startet einen währungsgesichterten ETF für Additional-Tier-1-Anleihen europäischer Banken. Dabei investiert der zugrundeliegende Index ausschließlich in auf Dollar lautende Anleihen. Die drei größten europäischen Banken im Index sind HSBC, UBS und Société Générale.

Marktberichte |

Frankfurt am Main/Wien, 6. Juni 2018: Europäische Anleger sollten sich ein Investment in US-Staatsanleihen trotz des vergleichsweise hohen Zinsniveaus gut überlegen, rät Franz Wenzel, Anlagestratege für institutionelle Kunden bei AXA Investment Managers. Teure Absicherungen gegen Währungsschwankungen und gegen weitere Zinsanhebungen durch die Fed machten eine solche Anlage unter dem Strich unattraktiv.

Neue Anlageideen |

Die Privatbank Donner & Reuschel hat mit dem D&R SpeedLab eQuant Equity und dem D&R Speed-Lab eQuant Income je einen quantitativen Aktien- und Rentenfonds aufgelegt, die auf einer Technologie des Schweizer Fintech SpeedLab basieren und realtime von einer intelligenten Hochleistungssoftware unterstützt und kontrolliert werden, wie Marcus Böhm, der CEO von SpeedLab, betont

Neue Anlageideen |

Lupus alpha baut mit dem Sustainable Convertible Bonds seine Produktpalette für Wandelanleihen weiter aus und reagiert damit auf die wachsende Nachfrage institutioneller Kunden nach nachhaltiger Ausrichtung.